Zur Person

Eriks Ziblis


Geboren und aufgewachsen in Malta, Lettland, studierte ich zunächst Medizin in Riga. In den folgenden Jahren beendete ich mein Studium an der Militär-medizinischen Fakultät in Tomsk, UdSSR. Ich habe sieben Jahre als Militärarzt in Murmansk und Riga gedient, bis ich, gemeinsam mit meiner Familie, im Jahr 1992 nach Deutschland kam. Acht Jahre arbeitete ich als Anästhesiearzt im Marienhospital Osnabrück bis ich 2001 niedergelassener Arzt wurde. Seit dem arbeite ich mit chirurgischen Kollegen unterschiedlichster Fachrichtungen zusammen im Bereich der ambulanten Operationen. Ich war ständig bestrebt mich im Bereich der Schmerztherapie weiterzubilden und habe bis heute folgende Zusatzqualifikationen erworben: Akupunktur, Palliativmedizin.

Berufsausbildung:
1979-1985 Medizinische Hochschule der Stadt Riga, Lettland,
Absolvierung der Militär-medizinischen Fakultät der medizinischen Hochschule in der Fachrichtung "Therapie und Prophylaxe"der Stadt Tomsk, UdSSR

Berufspraxis:
1985-1990 Miitärarzt in Luostari ,Murmansk
1990-1992 Militärarzt in Riga, Lettland
1993-2001 Anästhesiearzt im Marienhospital Osnabrück
Ab 2001 bis jetzt Vertragsarzt : Ambulante Anästhesie

Weiterbildung:
1988 Spezialisierung in Chirurgie im Militärhospital Stadt Leningrad
1992 Spezialisierung in Anästhesiologie, Reanimatologie und
Intensivmedizin im Militärhospital Stadt Riga
1998 Seminar für Rettungsmedizin in Osnabrück
2000 Tätigkeit in Schmerzambulanz MHO
2002 Weiterbildungskurs Spezielle Schmerztherapie

2001 Facharzt für Anästhesiologie

2000 Akupunktur-Ausbildung in Bremen
2005 Akupunktur-Ausbildung in Bad Nauheim

2006 Zusatzbezeichnung: Akupunktur

2009 Psychosomatische Grundversorgung
2009 Palliativmedizinkurs in Bremen
2010 Hospitation auf Palliativstation in Ostercappeln

2010 Zusatzbezeichnung: Palliativmedizin


Sprachen: Lettisch, Russisch, Deutsch, Spanisch in Weiterbildung


 
  klavins.dainis@gmail.com